Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Zuerst einmal Hallo und es tut mir leid, dass Du aus diesen Gründen den Weg hierher gefunden hast. Du wirst viel Kraft brauchen in der nächsten Zeit und ich hoffe, Du hast jemand an Deiner Seite, der sie Dir geben wird. Und reibe Dich nicht nur für Deine Lieben auf, denke auch mal an Dich, sonst hast Du nicht die Stärke, die Du brauche wirst.

  • Weißt Du, mein Mann hat das ähnlich gemacht. Er muss schon ewig gespürt haben, dass etwas nicht stimmt und hat mich nie eingebunden. Ich hab zwar auch gemerkt, dass was nicht stimmt und ihm immer gesagt, er soll mal zum Arzt gehen, aber er hat es immer ignoriert. Ende Mai 2017 hat er die Diagnose Nierenkrebs bekommen, ist zwei Wochen später operiert worden, war dann 2 Wochen zu Hause, musste dann ins Krankenhaus, weil die Blutwerte so schlecht waren und ist eine Woche später schon gestorben. Ich…

  • 22 und blasenkrebs

    Arielle - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Bitte nicht auf Recherchen im Internet Diagnosen aufbauen. Wenn Du Probleme hast, ab zum Urologen...

  • Neu hier und Frage

    Arielle - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Ich befürchte, da kann Dir niemand helfen. Auch wenn es jetzt hart klingt, aber wenn Du so wenig empatisch bist, musst Du Deine eigenen Konsequenzen ziehen. Wann man sich mit der Situation abfindet oder überhaupt, hängt von der einzelnen Person ab. Einem geliebten Menschen beim Sterben zuzuschauen, ohne ihm helfen zu können, bringt einen an den Rand dessen, was man ertragen kann. Und manche vielleicht auch darüber hinaus. Und glaub mir, nach dem Tod wird es nicht besser. Vielleicht bringst Du ih…

  • Mein Mann hat Magenkrebs

    Arielle - - Vorstellungsrunde

    Beitrag

    Liebe Legata! Ich weiß genau, wie Du Dich fühlst. Bei uns war es genau so. Wie oft habe ich gesagt, geh zum Arzt. Nie hatte er Zeit dazu. Heute denke ich, dass er Angst vor der Diagnose hatte, die ihn letztendlich eingeholt hat. Er hat uns die Zeit gestohlen, richtig Abschied zu nehmen und uns dafür eine lange, unbeschwerte Zeit geschenkt. Am Ergebnis hätte es letztendlich wahrscheinlich sowieso nichts geändert. Versuche ihm soviel gemeinsame Zeit zu schenken, wie möglich ist und verschwende sie…

  • Neuer Bereich fuer Hinterbliebene

    Arielle - - Forumnews

    Beitrag

    Mich bitte auch für diesen Bereich freischalten. Vielen Dank!

  • Hallo, ich heiße Martina. Ich bin 54 Jahre alt und habe meinen Mann Mitte Juli nur 6 Wochen nach der Diagnose Nierenkrebs verloren. Wir waren über 30 Jahre zusammen. Ich wohne in Hessen