Radieschen- Cremesuppe mit Käsestangen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Radieschen- Cremesuppe mit Käsestangen

      Zutaten für 4 Portionen:

      3 Bund Radieschen
      200 g Kartoffeln, mehligkochende
      2 Echalotten
      2 El Butter
      900 ml Gemüsebrühe
      100 g Crème fraîche
      Salz, Pfeffer aus der Mühle

      Für die Käsestangen:
      150 g weiche Butter
      2 Eigelb
      4 El Crème fraîche
      250 g Mehl
      150 g Gouda, alt, gerieben

      Zubereitung:

      Von den Radieschen 10 Stück beiseite legen. Rest in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden. Echalotten abziehen, ebenfalls fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Echalottenwürfel glasig andünsten, Kartoffel- und Radieschenstücke zugeben, ca. 5 Min. mit dünsten. Gemüsebrühe angießen, zugedeckt ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze garen lassen. In der Zwischenzeit die weiche Butter für die Käsestangen schaumig rühren, 1 Eigelb, Crème fraîche, Salz, Pfeffer zufügen, unterrühren. Mehl, Käse unterheben, zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig auf einer leicht bemehlten Fläche rechteckig ausrollen. Mit einem Teigrädchen oder Messer in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, spiralförmig aufdrehen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Käsestangen mit verquirltem Eigelb bestreichen und nach Wunsch mit grobem Salz, Kümmel oder Paprikapulver bestreuen, im 200 Grad heißen Ofen ca. 12 Min. backen. Suppe fein pürieren, Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe mit restlichen in Scheiben geschnittenen Radieschen und Käsestangen servieren.
      Leseratte