Hallo liebe Mitglieder,

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo liebe Mitglieder,

      mein Name ist Susi bin 27 Jahre alt und komme aus Bochum. Meine Mama ist 2003 an einen Hirntumor erkrankt. IN der ganzen Zeit musste sie sich mehrere Operationen, Bestrahlungen, Chemos an sich ergehen lassen da der Krebs immer wieder gewachsen ist. Am 04.06.2018 haben wir jetzt die Diagnose bekommen das die Ärzte nichts mehr für meine Mama tun können. Es war ein Schock für mich. Da man ihr immer irgendwie helfen konnte. Seit dem Tag bis heute hat sich ihr Zustand sehr verschlechtert. Müssen jeden Tag damit rechnen das sie bald von uns geht. Habe mich hier angemeldet um Verstanden zu werden und mich mit anderen Angehörigen austauschen zu können.
    • Liebe Susi, ich kann ein wenig nachvollziehen wie es dir jetzt geht. Meine Mutter ist im letzten Jahr verstorben, innerhalb von 7 Wochen, nachdem klar war, dass es keine Behandlung mehr geben wird. Den Weg mit ihr mitzugehen hat viel Kraft gekostet, ich war zeitweise nicht mehr arbeitsfähig. Aber letztendlich bin ich froh, dass wir sie bis zuletzt begleiten konnten. Auch, dass es dann für sie sehr schnell ging und sie nicht lange wirklich mit großen Schmerzen leben müsste. Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.
    • Liebe Susi,

      ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es dir geht. Auch meine Mama war an Krebs erkrankt, allerdings an BSDK.
      Meine Mama hatte Gott sei Dank einen nicht so langen Leidensweg.
      Es ist sehr schlimm, wenn die eigene Mama von dieser Krankheit bertroffen ist.
      Hier im Forum wird dich jeder verstehen und du kannst immer schreiben.
      Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit und verbringe so viel Zeit wie möglich mit deiner Mama, sofern sie es zulässt.

      Ganz viele Grüße
      Chanste
    • Hallo Susii288 ,

      willkommen hier bei uns im Forum.

      Ich habe Dich gerade für den geschützten Bereich "Angehörige und Freunde" freigeschaltet.
      Hier findest Du immer jemanden, der sich mit Dir austauscht und Dir zuhört.

      So geht´s in den geschützten Bereich
      Gehe zurück auf die Forumseite und scrolle runter bis in den Bereich, für den Du freigeschaltet bist. Dort kannst Du in "meine Geschichte" oder "mein Tagebuch" ein neues Thema aufmachen.

      Schau Dich in Ruhe um, wir lesen uns dann im geschützten Bereich.
      Bitte schreibe hier nicht weiter, denn dieser Bereich ist öffentlich.


      Liebe Grüße Ursula