Hallo - wir reihen uns jetzt hier ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo - wir reihen uns jetzt hier ein

      Hallo,
      ich bin Manuela und letzte Woche haben wir für meinen Schwiegervater die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs bekommen. Nachdem die Ärzte ewig lang nichts gefunden hatte - trotz Abnahme, ständiger Müdigkeit und Appetitverlust - war das die Diagnose.
      Ich erhoffe mir hier einen regen Erfahrungsaustausch und auch den einen oder anderen Rat.

      Bisher waren wir mit dem Thema in der Familie unbetroffen - und jetzt sind wir voll dabei.
    • Manuela1412 schrieb:

      Hallo,
      ich bin Manuela und letzte Woche haben wir für meinen Schwiegervater die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs bekommen. Nachdem die Ärzte ewig lang nichts gefunden hatte - trotz Abnahme, ständiger Müdigkeit und Appetitverlust - war das die Diagnose.
      Ich erhoffe mir hier einen regen Erfahrungsaustausch und auch den einen oder anderen Rat.

      Bisher waren wir mit dem Thema in der Familie unbetroffen - und jetzt sind wir voll dabei.
      Guten Abend Manuela,
      bei uns war es auch so, plötzlich müssen wir mit der Krebserkrankung meines Mannes leben. Wichtig ist für uns, das wir in einer Klinik mit Pankkriaszentrum betreut werden, auch wenn das nicht immer das Krankenhaus um die Ecke ist. Der Satz, den ihr jetzt wahrscheinlich sehr oft hören werdet ist : wir wünschen euch viel Kraft !!! Nach einem halben Jahr mit der Erkrankung weiss ich heute - man braucht sehr sehr viel Kraft und Möglichkeiten wieder aufzutanken, was oft schwer ist. Der Angehörige der mit dem Kranken zusammenlebt braucht seelische Unterstützung von Freunden, Kindern usw.Ich hab am Anfang auch gedacht ich schaff alles alleine - hat auf Dauer aber nicht gut geklappt !
      Ich drück euch die Daumen !!!!
    • Hallo Manuela1412,
      willkommen hier bei uns im Forum.

      Ich habe Dich gerade für den geschützten Bereich "Angehörige und Freunde" freigeschaltet.
      Hier findest Du immer jemanden, der sich mit Dir austauscht und Dir zuhört.

      So geht´s in den geschützten Bereich
      Gehe zurück auf die Forumseite und scrolle runter bis in den Bereich, für den Du freigeschaltet bist. Dort kannst Du in "meine Geschichte" oder "mein Tagebuch" ein neues Thema aufmachen.

      Schau Dich in Ruhe um, wir lesen uns dann im geschützten Bereich.
      Bitte schreibe hier nicht weiter, denn dieser Bereich ist öffentlich.

      Liebe Grüße
      Ursula