ich bin neu hier

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich bin neu hier

      Hallo zusammen,

      mein Name ist Nicole, ich bin 52 Jahre alt und wohne in Hamburg.
      Bei meiner Mutter (75 Jahre) wurde vor drei Jahren ein bereits weit fortgeschrittener Darmtumor entfernt.
      Vor 5 Monaten hat man leider festgestellt, dass der Darmkrebs in einer besonders agressiven Form zurückgekommen ist. Zusätzlich sind bereits Metastasen in Leber, Niere und in den Lendenwirbelknochen vorhanden.

      Seit ca. 1 Woche geht es meiner Mutter nun sehr schlecht. Laut Auskunft der Ärzte befindet sie sich bereits in der Finalphase. Sie hatte immer den Wunsch geäußert, zu Hause sterben zu dürfen. Wir hoffen, dass wir ihr diesen letzten bescheidenen Wunsch weiterhin erfüllen können.

      An manchen Tagen ist sie kaum ansprechbar und wirkt verwirrt, an anderen Tagen wiederum scheint sie völlig klar zu sein. Am meisten belastet es mich, dass ich nicht weiß, ob meine Mutter Ängste oder trotz der Gabe von Morphin noch Schmerzen hat.

      Wie ist es bzw. war es bei euren Angehörigen?

      Ganz liebe Grüße aus Hamburg :winke
      Nicole
    • Hallo Kruemel_Hamburg,
      willkommen hier bei uns im Forum.

      Ich habe Dich gerade für den geschützten Bereich "Angehörige und Freunde" freigeschaltet.
      Hier findest Du immer jemanden, der sich mit Dir austauscht und Dir zuhört.

      So geht´s in den geschützten Bereich
      Gehe zurück auf die Forumseite und scrolle runter bis in den Bereich, für den Du freigeschaltet bist. Dort kannst Du in "meine Geschichte" oder "mein Tagebuch" ein neues Thema aufmachen.

      Schau Dich in Ruhe um, wir lesen uns dann im geschützten Bereich.
      Bitte schreibe hier nicht weiter, denn dieser Bereich ist öffentlich.

      Liebe Grüße

      Ursula