Mein Freund (42) hat Leukämie (APL)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Freund (42) hat Leukämie (APL)

      Hallo in die Runde, ich möchte mich gerne vorstellen.

      Ich bin 42 Jahre alt mit einer Tochter (11) aus meiner vergangenen Beziehung. Nach einigen Jahren als Single habe ich vor 9 Monaten einen tollen Mann kennengelernt. Alles war perfekt. Vor vier Wochen bekam er furchtbare Symthome und dann die Schockdiagnose ganz plötzlich und ohne Vorwarnung. Er hat aktute Leukämie (APL) und ist seitdem im Krankenhaus und bekommt eine Chemotherapie die ihn fest im Griff hat.

      Vor uns liegt ein langer Weg und ich fühle mich vollkommen hilflos und ausgeliefert. Ich habe vorher nie mit dieser Krankheit zu tun gehabt. Ich möchte ihn bestmöglich begleiten und dabei einen Weg finden, mich nicht zu vergessen und Kraftquellen zu finden. Er ist natürlich eingebunden in die Therapie und obwohl wir im engen Kontakt zueinander alles bewältigen, kann ich nicht alle Themen mit ihm teilen, die mich bewegen.

      Ich suche hier Gleichgesinnte, die vielleicht in einer ähnlichen Situation sind und auch Bedarf haben, die Gedanken, Erkenntnisse, Freuden und Sorgen zu teilen, die uns nun erwarten. Wo auch immer der Weg hin führt. Da ich sehr wenig Zeit habe und ständig im Krankenhaus bin, wäre ich an einem Austausch per Mail interessiert.

      Viele Grüße aus dem Norden, Tifles
    • Hallo Tifles,

      Bitte gehe in die Vorstellungsarea,denn hier im Forum ist es üblich, das sich neue User mit ihrem Vornamen,Alter,Ort oder Region aus dem sie kommen,vorstellen.

      Bitte Poste noch die Angaben und danach schalte ich dich dann für die "geschützten Bereiche " frei,dann kannst du dich mit den Anderen austauschen.

      Dieser Bereich ist öffentlich.

      Liebe Grüße
      Ursula