Meine Frau liegt im Sterben - Brustkrebs mit Lungenmetastasen (unheilbar)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Frau liegt im Sterben - Brustkrebs mit Lungenmetastasen (unheilbar)

      Hallo, ich bin Stefan (50 J.) aus Ba-Wü.
      Meine Frau ist seit mehr als einem Jahr in Behandlung mit einer agressiven Brustkrebsvariante. Trotz Chemobehandlungen und Brust-OP hat die Krankheit ihre Lunge befallen. Die Metastasen sind therapieresistent. Ich habe in der Zeit meine Arbeit verloren (Zeitvertrag nicht verlängert worden), unser 15 J. Sohn wurde in der Schule auffällig, verwiesen und vom Jugendamt in einer Sonderschule untergebracht. Ich wurde zunächst wegen dieser Traumata mit einer Belastungsstörung, später mit affektiven Störungen (Angst, Depression, Panik) behandelt. Ich suche Informationen und möchte Erfahrungen mit Angehörigen austauschen sowie von Betroffenen lernen, wie sie mit dem unaufhaltsamen Abschied umgehen. Ich tue mich damit sehr-sehr schwer... :4013:
    • Hallo Stefan69126,

      Willkommen bei uns im Forum.

      Ich habe Dich gerade für den geschützten Bereich "Angehörige und Freunde" freigeschaltet.
      Hier findest Du immer jemanden, der sich mit Dir austauscht und Dir zuhört.

      So geht´s in den geschützten Bereich
      Gehe zurück auf die Forumseite und scrolle runter bis in den Bereich, für den Du freigeschaltet bist. Dort kannst Du in "meine Geschichte" oder "mein Tagebuch" ein neues Thema aufmachen.

      Schau Dich in Ruhe um, wir lesen uns dann im geschützten Bereich.

      Bitte schreibe hier nicht weiter, denn dieser Bereich ist öffentlich.

      Liebe Grüße
      Ursula