Mimi aus Bielefeld

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mimi aus Bielefeld

      Guten Morgen, ich heiße Mimi, bin 51 Jahre alt und komme aus Bielefeld.
      gestern erhielt mein Partner die Nachricht, dass er Bauchspeicheldrüsenkrebs hat.
      Der Krebs hat gestreut und es befinden sich Metastasen auf der Leber und an anderen inneren Organen.
      Wie ich das verstanden habe, geht es ausschließlich um Lebensverlängerung, nicht um Heilung.

      Wir kennen uns erst seit 6 Monaten.
      Die Diagnose, war wortwörtlich ein Schock! Ein Tag, den man bestimmt sein ganz Leben nicht vergessen wird.
      Und das ist erst der Anfang, von einem langen bzw. viel zu kurzem Weg.
      Ich glaube, ich habe in meinem ganzen Leben noch nie soviel geheult.
      Mir ist schnell klar geworden, dass ich einen Raum brauche, um mich auszutauschen.
      Im Moment habe ich keine Vorstellung, wie man als Angehörige mit der Situation umgehen kann.
      Eigentlich heule ich nur, was Niemanden hilft, aber ich denke, Hauptsache es gibt ein Ventil.
      Wir leben nicht zusammen, so das ich nicht den Druck habe, mich zusammenreißen zu müssen.

      Ich denke, für eine kurze Vorstellung reicht es erst mal.
      Danke Mimi
    • Hallo Mimi,

      Willkommen bei uns im Forum. Hier bist du richtig.

      Ich habe Dich gerade für den geschützten Bereich "Angehörige und Freunde" freigeschalt.
      Hier findest Du immer jemanden, der sich mit Dir austauscht und Dir zuhört.

      So geht´s in den geschützten Bereich
      Gehe zurück auf die Forumseite und scrolle runter bis in den Bereich, für den Du freigeschaltet bist. Dort kannst Du in "meine Geschichte" oder "mein Tagebuch" ein neues Thema aufmachen.

      Schau Dich in Ruhe um, wir lesen uns dann im geschützten Bereich.

      Bitte schreibe hier nicht weiter, denn dieser Bereich ist öffentlich.

      Liebe Grüße
      Ursula