Verzweifelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi mein Name ist Marie und ich bin 22 Jahre alt. Meine Mama ist Anfang des Jahres an einem Glioblastom (Gehirntumor) erkrankt. Dieser wurde soweit es ging entfernt und Wir haben alle Therapien durch also chemo und Bestrahlung plus Elektroden die ihr dreimal wöchentlich auf den Kopf geklebt werden doch die Ärzte sagen nun das der Tumor wieder da ist und nicht operiert werden kann und sie nur noch einige Monate hat.. ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ich weiß es ist in jedem Alter schlimm seine mama zu verlieren aber ich bin definitiv zu jung um sie schon gegen zu lassen.. ich hoffe ich kann mich hier mit jemandem austauschen und vielleicht ein paar Tipps erhalten wie ich damit umgehen soll.. ;(
    • Hallo Elsa2801,

      Willkommen bei uns im Forum.

      Ich habe Dich gerade für den geschützten Bereich "Angehörige und Freunde" freigeschaltet . Hier findest Du immer jemanden, der sich mit Dir austauscht und Dir zuhört.

      So geht´s in den geschützten Bereich
      Gehe zurück auf die Forumseite und scrolle runter bis in den Bereich, für den Du freigeschaltet bist. Dort kannst Du in "meine Geschichte" oder "mein Tagebuch" ein neues Thema aufmachen.

      Schau Dich in Ruhe um, wir lesen uns dann im geschützten Bereich.

      Bitte schreibe hier nicht weiter, denn dieser Bereich ist öffentlich.

      Liebe Grüße
      Ursula