Ignorierfunktion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ignorierfunktion

      Hallo ramfresser!

      Eine Userin hat mich übel beleidigt, indem sie mich und das was ich schrieb, als dumm, dämlich und bösartig bezeichnete, außerdem wollte sie mich in ein Borderlineforum schicken, obwohl diese Krankheit bei mir niemals diagnostiziert wurde.
      Ich wollte diese Userin auf die Ignorierliste setzen, um mich vor derartigen gemeinen Anfeindungen zu schützen. Doch es funktionierte nicht. Es kam die Meldung: Du kannst diesen User nicht ignorieren.

      Ist es prinzipiell so, dass die Ignorierfunktion in diesem Forum nicht funktioniert? Oder muss ich dafür länger Mitglied sein?

      Ich für mich empfinde es als seelische Qual, so von einem Menschen angegangen zu werden. Das ist nichts anderes als Mobbing.

      Ich wäre dir sehr dankbar für eine konstruktive Lösung dieses Problems. Ich möchte dich nicht schon wieder darum bitten, hier gelöscht zu werden. Aber mir macht so ein Verhalten von Leuten große Angst. Und ich kann nichts dafür, dass ich nicht den Moralvorstellungen von einigen Menschen hier entspreche und mein Freund (zum Glück) in einer Phase ist, wo (noch) keine Pflege nötig ist.

      Gerade, wo es um so viel Leid, Leiden, Sterben und Tod geht, sollte man doch etwas Toleranz anderen gegenüber walten lassen. Und wenn einem ein böses Wort herausrutscht, dann kann man sich entschuldigen oder meidet die Menschen, mit denen man nicht gut kann. So handhabe ich es jedenfalls in meinem Leben.

      Ich bin weder dumm, dämlich noch bösartig. Mir tut das sehr weh, was hier gesagt wurde. Ich war lediglich viel zu offenherzig, so viel Ehrliches über meine Situation zu schreiben. Dies wird nun erbarmungslos gegen mich verwendet.

      Für mich wieder nur der Beweis, dass Menschen die denkbar schlechteste Spezies hier auf der Erde sind und dass man eigentlich den Kontakt zu fast allen abbrechen müsste, um keinen Schaden zu nehmen. Menschen verletzen, Menschen tun einem weh.

      Danke fürs Lesen
      Füchsin
    • Guten Morgen Füchsin,

      ich habe es eben auch ausprobiert, bei einem x-beliebigen User um es zu testen. Bei mir erscheint auch die Nachricht "Sie können diesen Benutzer nicht ignorieren..."

      Vielleicht ist es eine Option für dich, dass du versuchst, in solchen Situationen die betreffende Person einfach selbst zu ignorieren. PNs von der Person nicht lesen, sondern gleich löschen. Und an dich gerichtete Beiträge von der Person einfach auch nicht lesen, dann trifft es dich auch nicht.

      Oder, wenn du dich in einem Beitrag oder per PN beleidigt fühlst, kannst du den Beitrag auch melden (oben Rechts bei einem Beitrag links neben dem Pfeil steht "Melden") sowie man glaube ich auch eine PN melden kann. Das wären so meine alternativen Vorschläge.

      Als kleiner Tipp, was ich nicht so nett fand...es wäre vielleicht besser gewesen, hier nicht den Username der betreffenden Person dazu zu schreiben. Dadurch könnte sich der betreffende User widerum öffentlich verpetzt und öffentlich angeprangert fühlen, was ja auch widerum nicht so toll ist.

      Lieben Gruß, BlackCat.
    • Hallo

      1. Ich habe von allen Beiträgen in dieser Supportanfrage, eine Kopie im Teambereich des Forums erstellt und diese Beiträge den Forumregeln entsprechend abgeändert. Änderungen z.B. in Form von Löschen des Namen.

      2. Persönliche Beleidigungen wurden noch nie und werden auch nie in diesen Forum geduldet, sollte sowas vorkommen wird das Team entsprechend der Forumregeln reagieren.

      3. Jetzt zurück zum Grundthema dieser Supportanfrage: Wieso funktioniert die Ignorierfunktion nicht?

      Diese Aussage, das sie nicht funktioniert, höre ich heute zum ersten Mal und ich werde die Überprüfung und eine eventuelle Reparatur auf meine Todoliste setzen.

      So bald ich dazu mehr Informationen habe, werde ich mich dazu wieder melden.
      Man beschäftigt sich zu viel damit was war und was sein wird.
      Das Gestern ist Geschichte, das Morgen nur Gerüchte, doch das Heute ist die Gegenwart und die zu erleben ist ein Geschenk.

      Autor: Unbekannt