ebenfalls neu hier / Bauchfellkrebs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ebenfalls neu hier / Bauchfellkrebs

      Hallo zusammen,
      ich bin Laura, 27 und komme aus Nürnberg. Bei meinem Papa wurde am 31.5.2019 Bauchfellkrebs diagnostiziert. Das ist eine sehr seltene Krebsart und deswegen gibt es leider
      auch nicht viele Menschen, mit denen man sich austauschen kann oder die über ihre Erfahrung berichten können. Vielleicht treffe ich ja hier jemanden an?
      Mir persönlich fällt es sehr schwer zu akzeptieren, dass unser altes Leben nun der Vergangenheit angehört und sich vieles verändert hat. Meine Eltern und ich stehen uns sehr sehr nahe - der Gedanke meinen Papa zu verlieren, löst
      Angst und Verzweiflung in mir aus, weil ich mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen kann. Wie geht ihr damit um? Gelingt es euch immer im "Hier&Jetzt" zu leben oder plagen euch auch Zukunftsängste?
      Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich..

      Liebe Grüße und Kraft an alle da draußen!

      Laura
    • Hallo laura,

      Willkommen bei uns im Forum.

      Ich habe Dich gerade für den geschützten Bereich "Angehörige und Freunde" freigeschalt.
      Hier findest Du immer jemanden, der sich mit Dir austauscht und Dir zuhört.

      So geht´s in den geschützten Bereich
      Gehe zurück auf die Forumseite und scrolle runter bis in den Bereich, für den Du freigeschaltet bist. Dort kannst Du in "meine Geschichte" oder "mein Tagebuch" ein neues Thema aufmachen.

      Schau Dich in Ruhe um, wir lesen uns dann im geschützten Bereich.

      Bitte schreibe hier nicht weiter, denn dieser Bereich ist öffentlich.

      Liebe Grüße
      Ursula